Lieblingsbuch Literatur

Bären füttern verboten (Rachel Elliott)

Seit einem tragischen Verlust in ihrer Kindheit hat sich die Freerunnerin Sidney Smith nicht mehr in den Küstenort St. Ives gewagt. Jetzt aber, anlässlich ihres 47. Geburtstag macht sie sich genau dorthin auf: Allein, denn ihre Lebensgefährtin Ruth und ihr Vater Howard sollen nichts davon erfahren. Durch einen Zufall trifft Sidney in St. Ives nicht …

Literatur

Unter Wasser Nacht (Kristina Hauff)

Sophie und Thies teilen sich ihren idyllischen Wendland Hof mit dem befreundeten Ehepaar Inga und Bodo. Schon seit der Studienzeit sind die vier befreundet, kämpften damals Seite an Seite auf den Anti-Atomkraft-Demos in Gorleben für Gerechtigkeit. Jetzt aber ist alles anders: Während Inga und Bodo mit ihren Kindern Lasse und Jella ein glückliches Vorzeigeleben leben, …

Lieblingsbuch Literatur

Die Optimisten (Rebecca Makkai)

Chicago, 1985: Yale ist 31 Jahre alt, lebt zusammen mit seinem Partner Charlie und arbeitet als begeisterter Kunstkenner für eine kleine Galerie. Doch die Zeit ist gezeichnet durch ein Virus, das herumgeht: AIDS. Immer öfter muss Yale dabei zu sehen, wie seine Freunde krank werden, dahin siechen und einer nach dem anderen beerdigt wird. Gerade …

Lieblingsbuch Literatur

Herzfaden (Thomas Hettche)

Ein zwölfjähriges Mädchen besucht mit ihrem Vater die Augsburger Puppenkiste und verliert sich nach der Aufführung auf den geheimnisvollen Dachboden des Gebäudes. Hier trifft sie auf die Marionetten des Theaters: Prinzessin Li Si, Urmel, der kleine Prinz und viele weitere. Unter den sprechenden Figuren befindet sich auch die geheimnisvolle Hatü. Von ihr erfährt sie die …

Lieblingsbuch Sachbuch

Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden (Hedi Fried)

Die heute 96-jährige Hedí Fried wurde im Jahr 1924 im rumänischen Sighet geboren. 1940 fiel das Gebiet in ungarische Hände und die antisemitischen Gesetze traten in Kraft, unter denen vor allem die jüdischen Bürger litten. Bis 1944 hatte Deutschland die ungarische Regierung soweit unter Druck gesetzt, dass diese ihre jüdischen Bürger schließlich „auslieferten“. Mit ihrer …

Literatur

Crazy Rich Asians (Kevin Kwan)

Nick und Rachel sind fast zwei Jahre lang zusammen, als Nick beschließt Rachel endlich seiner Familie vorzustellen und dafür mit ihr in seine Heimat, nach Singapur zu reisen. Rachel stammt zwar selbst aus China, ist aber in Amerika aufgewachsen und reist zum ersten Mal nach Asien. Über Nicks Familie, die Youngs weiß sie so gut …

Lieblingsbuch Literatur

Zugvögel (Charlotte McConaghy)

Seit sie denken kann ist Franny ein Kind der Natur, liebt das Meer und seine Kreaturen genauso wie die Tiere am Land und in den Lüften. Sie wächst in Irland und Australien auf, lebt nach dem Verschwinden ihrer Mutter bei ihrer Großmutter und lernt an der Universität schließlich den Biologen Niall kennen und lieben. Jahre …

Literatur

Flüchtig (Hubert Achleitner)

Herwig, Lehrer an einer Mittelschule, ist verzweifelt. Seine Frau Maria, mit der er 30 Jahre lang verheiratet war, ist wie aus dem Nichts verschwunden. Ihren Job bei der Bank hat sie gekündigt, den gemeinsamen Volvo entführt und seit sechs langen Monaten nichts von sich hören lassen. Ob sie überhaupt noch am Leben ist? Der sich …

Lieblingsbuch Literatur

Kleine Feuer überall (Celeste Ng)

Elena Richardsons Leben ist, wie alles im beschaulichen Vorort Shaker Heights, durchgeplant, wohlgeordnet und bilderbuchverdächtig schön. Ihr Mann ist Anwalt, sie schreibt Kolumnen für die lokale Zeitung und hat, abgesehen von Nesthäkchen Izzy, vier wohlerzogene Kinder in die Welt gesetzt. Als die Künstlerin Mia Warren und ihre 15-jährige Tochter Pearl in Shaker Heights auftauchen, vermietet …

Literatur

Kaffee und Zigaretten

Worum es in Kaffee und Zigaretten geht, lässt sich nicht so leicht in schnelle Worte fassen. Ferdinand von Schirach hat in diesem knapp 190 Seiten langen Buch eine Auswahl seiner Kurzgeschichten, Gedankenspiele, persönlicher Erfahrungen und Berichte zusammentragen. Dabei geht es um Vieles: Um die Begegnung mit dem lange vergessenen Freund Harold, der in Brasilien lebt, …

Historischer Roman Lieblingsbuch

Mehr als tausend Worte (Lilli Beck)

Die 17-jährige Aliza lebt mit ihrer jüdischen Familie in Berlin. Im Rahmen der Novemberpogrome 1938 wird ihr Großvater bei einem nächtlichen Überfall der Gestapo festgenommen, auch die Gesamtsituation der Berliner Juden spitzt sich zu, immer mehr Verbote werden ausgesprochen, immer öfter werden Unschuldige grundlos überfallen. Trotz der Nöte weigert sich Alizas Vater das Land zu …

Literatur

The Girls (Emma Cline)

Im Jahr 1969 ist Evie Boyd vierzehn Jahre alt, es ist Sommer und brennend heiß in Kalifornien. Evies Eltern haben sich getrennt, die Mutter, bei der sie lebt, hat sich in neue Bekanntschaften gestürzt, macht jetzt Glückskurse und ist der Tochter fremd geworden. Trotz der Freundschaft zu ihrer Mitschülerin Connie, fühlt Evie eine Leere und …

Lieblingsbuch Literatur

Alle Toten fliegen hoch – Amerika (Joachim Meyerhoff)

In einer deutschen Kleinstadt aufgewachsen zieht es den 17-jährigen Joachim kurz vor dem Schulabschluss nach Amerika. Schon beim Auswahlverfahren merkt er, dass er sich hier, zwischen all den weltgewandten Großstädterkids, durch ein paar Tricks behaupten muss, um einen Platz zu ergattern und gibt schließlich an, strenggläubig und wahnsinnig naturbegeistert zu sein. Die Folge: Er landet …

Literatur

Gut gegen Nordwind (Daniel Glattauer)

Eine E-Mail, mit der Emma Rothner eigentlich ein Zeitungsabonnement kündigen will, landet durch einen Tippfehler versehentlich bei Leo Leike. Das Missverständnis ist schnell geklärt und vergessen, bis Leo an Silvester eine weitere Nachricht von Emma erhält, die sie zum neuen Jahr an ihr ganzes Postfach gesendet hat. Leo, der Emma antwortet, nur eine hektische Person, …

Literatur

Die Geschichte der Bienen (Maja Lunde)

Im Jahr 2098 sind die Bienen längst von der Erde verschwunden, so, dass die junge Chinesin Tao, wie viele andere mit ihr, die Pflanzen per Hand bestäubt, um die Grundversorgung zu gewährleisten. Als ihr kleiner Sohn Wei-Wen einen merkwürdigen Unfall hat, gibt sie alles, um für das Schicksal ihres Sohns zu kämpfen. In Ohio kümmert …

Lieblingsbuch Literatur

Das Nachtfräuleinspiel (Anja Jonuleit)

Die sechszehnjährige Annamaria wächst in einem süddeutschen Vorort auf. Bei einer lieblosen Pflegefamilie untergebracht und dazu auch noch schwanger von ihrem Deutschlehrer hat sie es alles andere als leicht. Als Annamaria dann beim Nachtfräuleinumzug von einem verkleideten Mann vergewaltigt wird, will ihr niemand glauben, was sie in tiefe Verzweiflung stürzt. Doch plötzlich öffnet sich der …

Lieblingsbuch Literatur

Der Zopf (Laetitia Colombani)

In Indien kämpft Smita dafür, dass ihre Tochter Lalita eine Schule besuchen kann. Sie sind Dalits und somit unberührbar, was bedeutet jeden Tag ums pure Überleben zu kämpfen. Weil sie noch Hoffnung für Lalitas Zukunft sieht, begibt sie sich mit ihrer Tochter auf eine beschwerliche Reise und kehrt ihrer Heimatstadt den Rücken zu. Giulia steht …

Lieblingsbuch Literatur

Der Report der Magd (Margaret Atwood)

Desfred hat die Position einer Magd im totalitären, von religiösen Fundamentalisten gegründeten Staat Gilead. Als Magd hat sie, genau wie alle anderen Frauen, keine Rechte mehr, darf nicht lesen und hat auch sonst eigentlich nur eine Funktion: weil nach einer atomaren Katastrophe nur noch wenige Frauen gebärfähig sind, wird sie dem Haushalt des Kommandanten Fred …

Lieblingsbuch Literatur

Was man von hier aus sehen kann (Mariana Leky)

Die alte Westerwälderin Selma hat eine skurrile Gabe: Immer wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, bedeutet dies, dass jemand im Dorf am nächsten Tag sterben wird. Wen es trifft, ist allerdings unklar. Und so kommt es, dass die Bewohner des Dorfes im Angesicht des Todes, einander die ein oder anderen Wahrheiten gestehen und Dinge …

Sachbuch

Roots (Sara Nuru)

Sara Nuru wurde vor allem durch ihren Sieg der Castingshow Germany‘s Next Topmodel im Jahre 2009 bekannt, den sie als erstes dunkelhäutiges Model für sich entscheiden konnte. Sie ist allerdings nicht nur Model, sondern auch soziale Unternehmerin, Moderatorin und gründete gemeinsam mit ihrer Schwester Sali die Firma nuruCoffee und die Organisation nuruWomen, die sich für …

Literatur

Den Himmel stürmen (Paolo Giordano)

Teresa verbringt die Sommer jedes Jahr bei ihrer Großmutter in Speziale. Hier lernt sie eines Tages Bern, Nicola und Tommaso kennen, als diese nachts heimlich im Pool der Großmutter baden. Die drei Jungen leben recht isoliert auf dem benachbarten Hof unter der Aufsicht von Cesare, der sie streng gläubig erzieht, und dessen Frau. Sommer für …

Literatur

Alte Sorten (Ewald Arenz)

Die siebzehnjährige Sally ist gerade auf der Flucht vor alles und jedem, als ihr inmitten eines Weinbergs Liss begegnet. Genau wie Sally ist Liss eine Einzelgängerin, sie bewirtschaftet allein einen Hof, spricht nicht gerne über ihre Vergangenheit und das Wichtigste für Sally: sie drängt sie auch nicht dazu, über die ihre zu sprechen. Als Liss …

Thriller

Atme! (Judith Merchant)

Endlich kann Nile offen mit Ben zusammen sein, die Scheidung von seiner Frau Flo ist eingeleitet und gemeinsam haben sie eine neue Wohnung bezogen. Nur für sie zwei. Doch beim Einkaufsbummel passiert etwas Eigenartiges: Während Nile in der Umkleidekabine ein Kleid für die anstehende Hochzeit anprobiert, verschwindet Ben spurlos. Eben saß er noch auf dem …

Thriller

Die Hornisse (Marc Raabe)

Mitten im ausverkauften Konzert des amerikanischen Musikers Brad Galloway tritt eine unbekannte Frau zu diesem auf die Bühne. 22.000 Menschen in der Berliner Waldbühne können beobachten, wie Galloway ein Umschlag überreicht wird, dessen Inhalt ihn offenbar erschrickt. Am nächsten Abend findet man die Leiche des Superstars: ausgeblutet an ein Bett im Gästehaus der Polizei gefesselt. …

Literatur

Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte (Jonas Jonasson)

Victor Alderheim liebt das Geld, den Ruhm und sein Land. Als Jüngling hat er es geschafft sich die Erbschaft der traditionellen Kunstgalerie Alderheim zu erschleichen, indem er Jenny heiratete, sie um ihr Vermögen brachte und nach dem Tod ihres Vaters schleunigst sitzen ließ. Nun hat er sein Ziel, sich einen Namen zu machen und mit …

Historischer Roman

Miss Bensons Reise (Rachel Joyce)

Als Kind war Margery Benson begeistert von Naturwissenschaften. Kurz vor seinem Tod zeigte ihr Vater ihr in einem Buch über unentdeckte Tierarten den goldenen Käfer von Neukaledonien, welcher Margery eine lange Zeit lang nicht los ließ. Sie hatte das Gefühl es wäre ihre Berufung den Käfer zu finden und der Welt bekannt zu machen. Doch …

Literatur

Die Letzten ihrer Art (Maja Lunde)

Im Jahr 2064 lebt Eva mit ihrer Tochter Isa auf einem Hof in Norwegen. Die meisten Menschen haben das Gebiet seit dem Klimakollaps verlassen, doch Ewa will die Tiere auf dem Hof und besonders ihre zwei letzten Wildpferde nicht allein lassen. Als eine Fremde bei ihnen Zuflucht sucht, nimmt Eva sie trotz der knappen Lebensmittle …

Historischer Roman

Das Buch Ana (Sue Monk Kidd)

16 nach Christus: Ana wächst in privilegierten Verhältnissen im galiläischen Sepphoris auf. Ihre Eltern sind wohlhabende Juden, haben Bedienstete, ein großes Anwesen und Zugang zu Kultur und Bildung. So lernt Ana, für ein Mädchen außergewöhnlich, früh Lesen und Schreiben, setzt sich mit der Thora auseinander und beginnt im Jugendalter Texte über die, im alten Testament …

Literatur

Was uns verbindet (Shilpi Somaya Gowda)

In den 80er Jahren lernt die indische Diplomatentochter Jaya den angehenden Banker Keith Olander in einer Londoner Kneipe kennen. Sie verlieben sich, ziehen gemeinsam in einen amerikanischen Vorort an der Ostküste und bekommen zwei Kinder, Karina und Prem. Das Leben verläuft in geregelten Bahnen, die Familie ist glücklich. Bis ein Tag im Juni 2009 alles …

Literatur

Je tiefer das Wasser (Katya Apekina)

Nach dem Selbstmordversuch ihrer Mutter Marianne werden die 16-jährige Edie und ihre 14-jährige Schwester Mae ohne Umschweife zu ihrem Vater nach New York geschickt. Dennis Lomack ist gefeierter Schriftsteller und hat in der bisherigen Kindheit der beiden Mädchen wenig Interesse an diesen gezeigt. Mae, die ihrer Mutter sehr ähnelt und von dieser stets vereinnahmt war, …

Thriller

Schneenacht (Helene Tursten)

Vierzehn Jahre sind vergangen, seitdem Kommissarin Embla Nyström ihre ehemals beste Freundin Lollo zum letzten Mal sah. Damals, als die beiden den Abend heimlich in einer Disco verbrachten, beobachtete Embla wie Lollo mit drei Männern sprach, den Stavic Brüdern. Am nächsten Tag war sie mit einem Mal spurlos verschwunden. Noch immer denkt Embla oft an …

Literatur

Herr aller Dinge (Andreas Eschbach)

Hiroshi Katos Mutter arbeitet als Wäscherin in der französischen Botschaft in Japan. Als ein neuer Botschafter das Anwesen bezieht, ist Hiroshi fasziniert von dessen Tochter, die er durch sein Fenster beobachten kann. Trotz der Missbilligung von Charlottes Eltern freunden sich die beiden Kinder an und vertrauen sich bald gegenseitig ihr Leben an. Charlotte hat dabei …

Literatur

Der Tod und das dunkle Meer (Stuart Turton)

Es ist das Jahr 1634 und der Generalgouverneur Jan Haan kurz davor mitsamt seiner Schätze von der indonesischen Kolonie nach Amsterdam aufzubrechen. Die Fahrt mit der Saardam soll acht Monate dauern, begleitet wird Haan von seiner Frau Sara, der Tochter Lia, seiner Geliebten Creesjie und deren Söhnen, sowie von einer Horde Musketiere samt Hauptmann und …

Lieblingsbuch Sachbuch

Frauen-Literatur (Nicole Seifert)

In vielen gesellschaftlichen Bereichen herrscht noch immer ein Ungleichgewicht zwischen Mann und Frau. Die Welt der Literatur ist davon nicht ausgeschlossen, Begriffe wie Frauenliteratur oder Frauenroman sind nach wie vor allgegenwärtig, obwohl sie etikettieren und die Literatur von Frauen abwerten und pauschalisieren. Dass ein Pendant wie Männerliteratur gar nicht existiert, gibt da bereits zu denken. …

Literatur

Die Jahre (Annie Ernaux)

Annie Ernaux wird im Jahr 1940 in der französischen Kleinstadt Lillebonne geboren. Das Erzählen der Nachkriegszeit bestimmt ihre Kindheit, die Familie, Angehörige der Arbeiterklasse, lebt in eher kleinen Verhältnissen. Später geht sie ans Lyceum, studiert in Bordeaux und Rouen, bevor sie beginnt als Lehrerin am Gymnasium zu lehren. Als junge Frau erlebt sie die Algerienkrise …

Lieblingsbuch Literatur

Saint X (Alexis Schaitkin)

Claire ist noch ein kleines Mädchen, als ihre Eltern sich dazu entschließen die Winterferien auf der Karibikinsel Saint X zu verbringen. Alison, Claires zehn Jahre ältere Schwester zieht mit ihrer jugendlichen Schönheit die Blicke der Resort Urlauber auf sich und auch Claire ist der Coolness ihrer großen Schwester rettungslos verfallen. Am letzten Urlaubstag aber verschwindet …

Historischer Roman Literatur

Der Apfelbaum (Christian Berkel)

Als seine Mutter Demenz entwickelt, der Vater schon mehrere Jahre tot ist, beginnt sich Christian Berkel intensiv seiner eigenen, außergewöhnlichen Familiengeschichte zu widmen. Seine Mutter Sala, Tochter eines exzentrischen Anarchisten und einer polnisch-jüdischen Mutter, wird im Jahr 1919 geboren und lernt im Alter von 13 Jahren Otto, Christian Berkels Vater, kennen. Die Zeiten sind unruhig, …

Literatur Sachbuch

Abschiedsgeschenk (Sarah Hölzl)

Für Sarah war die Diagnose ihrer Großmutter Lola im Dezember 2016 ein Schock. Leukämie im Endstadium, die Ärzte gaben ihr nur noch wenig Zeit. Der Diagnose zum Trotz bekämpfte Lola den Krebs und wurde wieder gesund. Während ihres Kampfes beschloss Sarah gemeinsam mit ihrer Oma ein Buch zu veröffentlichen, das ihre gemeinsame Geschichte und ihre …

Literatur

Marzahn Mon’Amour (Katja Oskamp)

Eigentliche ist Katja Oskamp Dramaturgin. Als im Jahr 2015 die Veröffentlichung ihres letzten Werkes bereits fünf Jahre zurückliegt, es mit dem Schriftstellerin sein nicht mehr ganz klappt, lässt sie sich kurzerhand zur Fußpflegerin umschulen und beginnt im Kosmetiksalon von Tiffy zu arbeiten. Der Salon befindet sich im Erdgeschoss eines Plattenbaus im Berliner Stadtteil Marzahn, die …

Historischer Roman Literatur

Die Farbe Lila (Alice Walker)

Georgia, Anfang des 20. Jahrhunderts: Celie, eine junge Schwarze, wird schon mit vierzehn das erste Mal von ihrem Vater vergewaltigt. Als ihre Mutter stirbt, ist sie der Gewalt völlig schutzlos ausgesetzt, die beiden Kinder, die sie bekommt, gibt der Vater sofort fort. Celies einziger Antrieb: Ihre Schwester Nettie vor dem selben Schicksal zu bewahren. Bei …

Fantasy Thriller

Aus schwarzem Wasser (Anne Freytag)

Es ist ein seltsamer Unfall, der die deutschen Medien flutet: Innenministerin und Biologin Dr. Patricia Kohlbeck rast mit ihrem Wagen in die Spree. Nicht nur sie, sondern auch ihre erwachsene Tochter Maja ertrinken bei dem Vorfall. Maja allerdings erwacht wenige Stunden später, wie durch ein Wunder, in einem Leichensack auf dem Obduktionstisch, die letzten Worte …