Zeigt 14 Resultate(s)
Literatur

Blaue Frau (Antje Rávik Strubel)

Adina wächst in einem tschechischen Dorf nahe des Riesengebirges auf. Hier ist sie die einzige Teenagerin weit und breit, im Schulbus verbringt sie Meilen gänzlich allein. Das Gefühl nicht ganz hineinzupassen, begleitet sie bis ins Erwachsenenalter, nach der Schule zieht es sie nach Deutschland, wo sie in Berlin einen Sprachkurs belegt und nebenbei putzen geht. …

Literatur

Welten auseinander (Julia Franck)

Julia wird in Ostberlin geboren. Sie und ihre Zwillingsschwester sind der Mutter Anna zunächst vor allem eine Last: Das Kleinkindalter verbringen sie bereits in einer Pflegefamilie. Dann, mit acht, fliehen sie mit der Mutter und der älteren Schwester in den Westen, wo sie eine Zeit in einem Auffanglager verbringen und anschließend ein verwahrlostes Bauernhaus in …

Historischer Roman Jugendbuch

Beinahe Herbst (Marianne Kaurin)

Oslo, 1942: Ilse Stern lebt mit ihren Eltern und den beiden Schwestern Miriam und Sonja in einer Wohnung im Herzen der norwegischen Hauptstadt. Bereits 1940 wurde das Land von den Deutschen okkupiert, es gelten immer strengere Regeln für die jüdischen Bewohner unter denen auch Ilses Familie leidet. Schmierereien an der familieneigenen Näherei, Restriktionen und Überwachung …

Historischer Roman Lieblingsbuch

Die vier Winde (Kristin Hannah)

Texas, 1934: Nachdem Elsa Martinelli als junge Frau unverheiratet von Rafael Martinelli schwanger geworden war, verstieß ihre Familie sie für immer. Seitdem ist Elsa heimisch auf dem Hof der Martinellis geworden, gemeinsam mit Raf hat sie die beiden Kinder Loreda und Anthony und auch mit den Schwiegereltern Rose und Tony kommt sie gut aus. Doch …

Historischer Roman

Wenn die Hoffnung erwacht (Lilli Beck)

Die 20-jährige Nora lebt gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem älteren Bruder Alfred in Regensburg, wo die Familie eine Apotheke betreibt. Es ist das Jahr 1947, die Städte liegen in Schutt und Asche und Lebensmittel sind nach wie vor knapp. Umso aufgeregter ist Nora als sie von ihrer Freundin Hedi zu einer, von den amerikanischen …

Literatur

Die Schnelligkeit der Dämmerung (Lea Catrina)

Olivias Kindheit ist vor allem von Verlusten geprägt: Als sie vier Jahre alt ist, stirbt ihr Bruder, kurz darauf verlässt auch der Vater die Familie und lässt Olivia mit ihrer Mutter zurück. Anstatt die Ereignisse aufzuarbeiten, hüllen sich die beiden Zurückgebliebenen in ein Schweigen, das sich, einem Keil gleich, über die Jahre immer deutlicher zwischen …

Historischer Roman Sachbuch

Mein Name ist Selma (Selma van de Perre)

Selma Vellemann wächst mit ihren Eltern, den zwei älteren Brüdern Louis und David und der jüngeren Schwester Clara in den Niederlanden auf. Durch den Beruf des Vaters und die vielen Umzüge erlebt Selma eine turbulente, aber schöne Kindheit. Dass sie Jüdin ist, spielt in ihrem Alltag kaum eine Rolle. Als die Nazis am 10. Mai …

Thriller

Der Tausch (Julie Clark)

Dieser Tag wird Claire Cooks Leben verändern. Endlich wird sie ihren gewalttätigen Mann verlassen, sich aus den Zwängen seiner Unternehmerfamilie befreien und nochmal von vorne anfangen. Doch als sie von ihrer Assistentin nach Puerto Rico anstatt nach Detroit geschickt wird, zerfällt Claires Plan in seine Einzelteile. Am New Yorker Flughafen trifft sie eine junge Frau, …

Lieblingsbuch Sachbuch

Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden (Hedi Fried)

Die heute 96-jährige Hedí Fried wurde im Jahr 1924 im rumänischen Sighet geboren. 1940 fiel das Gebiet in ungarische Hände und die antisemitischen Gesetze traten in Kraft, unter denen vor allem die jüdischen Bürger litten. Bis 1944 hatte Deutschland die ungarische Regierung soweit unter Druck gesetzt, dass diese ihre jüdischen Bürger schließlich „auslieferten“. Mit ihrer …